Cafe Book Shop Singer

Kein Mensch, der sich für normale Zeiten eignet

25,70

Tobias Engelsing

 

2022, Hardcover, 448 Seiten
Propyläen Verlag
978-3-549-10026-4

 

Artikelnummer: 978-3-549-10026-4 Kategorien: , Schlagwörter: , , ,
Teilen
Mein Vater zwischen NS-Film und Widerstand

Eine wahre Geschichte über Anpassung, Mut und Widerstand – Ein Blick hinter die Kulissen der NS-Filmindustrie

Als Filmproduzent machte Herbert Engelsing unter den Nazis Karriere, Stars wie Heinrich George, Gustaf Gründgens und Paula Wessely spielten in seinen Filmen. Doch im Geheimen unterstützte er die Widerstandsbewegung »Rote Kapelle«, half Juden und Gefährdeten. »Schutzengelsing« wurde er genannt.

Nach dem Krieg galt er alliierten Geheimdiensten als »Schläfer« und Kommunist.

Wer war dieser in Widersprüchen verfangene Mensch wirklich?

 

Tobias Engelsing, der seinen früh verstorbenen Vater nie kennenlernen konnte, hat dessen Leben aus den Quellen der Zeit recherchiert. Eine wahre Geschichte, die zeigt, wie eng Mut und Opportunismus, Zivilcourage und Anpassung im Leben nebeneinanderliegen oder unlösbar miteinander verflochten sein können.

 

Tobias Engelsing, geboren 1960 in Konstanz, ist der Sohn von Herbert Engelsing aus dessen zweiter Ehe. Er ist promovierter Historiker, hat etliche Jahre als Redaktionsleiter bei einer Tageszeitung gearbeitet und leitet seit 2007 als Direktor die Städtischen Museen Konstanz.

Er publiziert Bücher über kultur- und zeitgeschichtliche Themen und arbeitet als Autor für verschiedene Sender, Zeitschriften und Zeitungen, u. a. für Die Zeit.

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Kein Mensch, der sich für normale Zeiten eignet“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.