Cafe Book Shop Singer

Hugo Gardners neues Leben

24,70

Louis Begley

 

Originalsprache: Englisch
2.Aufalge 2021, Hardcover, 235 Seiten
Suhrkamp
978-3-518-42984-6

Teilen
Roman über eine späte Romanze – lakonisch und unsentimental

Als Hugo Gardner, einst ein erfolgreicher Auslandskorrespondent für ein renommiertes Magazin, erfährt, dass seine – wesentlich jüngere – Frau Valerie sich nach vierzig Jahren Ehe von ihm scheiden lassen will, fällt er aus allen Wolken, hatte er sich doch auf einen ruhigen gemeinsamen Lebensabend eingestellt.

Während er Valeries Beweggründe zu begreifen versucht, trifft er auf einer Reise nach Paris seine frühere Geliebte Jeanne wieder, die er immer noch hinreißend findet. Die beiden nähern sich einander wieder an und genießen die gemeinsamen Stunden – doch kann ein Neuanfang nach all den Jahren und angesichts alter Verletzungen wirklich gelingen?

 

Louis Begleys neuer Roman entführt die Leserinnen und Leser in die Stadt der Liebe und erzählt von einer bittersüßen späten Romanze – lakonisch und unsentimental.

 

Louis Begley, 1933 in Polen geboren, arbeitete bis 2004 als Anwalt in New York. Als Schriftsteller wurde er mit seinem Roman Lügen in Zeiten des Krieges weltweit bekannt. Seine Bücher wurden in 18 Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet.

 

Pressestimmen

»Ein weises Buch, kurzweilig erzählt.«
Kurt Kister, Süddeutsche Zeitung

 

»Die Landschaft des Alters hat [Louis Begley] in seiner Prosa schon oft erkundet. Auch diesmal verfolgt er die Spur der späten Jahre mit einer solchen Abgeklärtheit, frei von aller billigen Rührseligkeit, dass es geradezu anrührend ist.«
Martin Oehlen, Frankfurter Rundschau

 

»Sich mit der Hauptfigur [Hugo Gardner] intensiv zu beschäftigen, wahrscheinlich: sich mit ihr zu identifizieren, ist wohl unvermeidlich. Das erleichtert – neben dem von Begley gepflegten perfekten Sprachstil, von Christa Krügers kongenial übersetzt – die bestens unterhaltende Lektüre.«
Andreas Müller, Darmstädter Echo

 

»Es gibt eine Art höherer Langeweile, die in sich so spannungsreich, schmerz- und genussvoll ist, dass sie schließlich gar nicht mehr langweilig wirkt. … Begleys Kunst besteht einmal mehr darin, mit feiner Ironie und Lebensklugheit von der höheren Langeweile zu erzählen, die den Schmerz nicht verleugnet.«
Jörg Magenau, Deutschlandfunk Kultur

 

»Begley legt einen agilen, geschmeidigen Auftritt hin … ein spitzzüngiger, amüsanter Roman, in dem ein Mann in seinen Achtzigern seine Vergangenheit wiederentdeckt. «
Kirkus Reviews

 

»Raffiniert und versiert … Mit scharfsinnigen, amüsanten und bissigen Kommentaren zu allem von Essen, Wein, Politik und Sex verführt und provoziert Begley mit weltgewandtem Esprit.«
Booklist

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Hugo Gardners neues Leben“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.