Cafe Book Shop Singer

Ada

16,5024,70

Christian Berkel

 

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: n. a. Kategorien: , Schlagwörter: , ,
Teilen
Wirtschaftswunder, Mauerbau, die 68er-Bewegung –
eine vielschichtige junge Frau, die aus dem Schweigen der Elterngeneration heraustritt

In der noch jungen Bundesrepublik ist die dunkle Vergangenheit für Ada ein Buch, aus dem die Erwachsenen das entscheidende Kapitel herausgerissen haben.
Mitten im Wirtschaftswunder sucht sie nach den Teilen, die sich zu einer Identität zusammensetzen lassen und stößt auf eine Leere aus Schweigen und Vergessen.
Ada will kein Wunder, sie wünscht sich eine Familie, sie will endlich ihren Vater – aber dann kommt alles anders.

 

Vor dem Hintergrund umwälzender historischer Ereignisse erzählt Christian Berkel von der Schuld und der Liebe, von der Sprachlosigkeit und der Sehnsucht, vom Suchen und Ankommen – und beweist sich einmal mehr als mitreißender Erzähler.

 

Christian Berkel, 1957 in West-Berlin geboren, ist einer der bekanntesten deutschen Schauspieler. Er war an zahlreichen europäischen Filmproduktionen sowie an Hollywood-Blockbustern beteiligt und wurde u.a. mit dem Bambi, der Goldenen Kamera und dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet.
Sein Debütroman Der Apfelbaum wurde von Kritikern und Lesern gleichermaßen gefeiert.

 

Pressestimmen

»Christian Berkel hat ein kunstvolles Buch über die Ambivalenz geschrieben. Eines über das große, gleichermaßen beruhigende wie erschütternde Sowohl-als-auch des Lebens.«
Süddeutsche Zeitung, Gerhard Matzig, 19.11.2020

 

»„(…) spannend, berührend, aufrüttelnd. 400 Seiten, von denen keine zu viel ist.«
Focus, Ulrike Plewnia, 10.10.2020

 

»In einer Zeit, die eindimensionale Spezialisten und Experten preist, erweist sich der vielstimmige Berkel auch in seinem zweiten Buch als guter Erzähler und Multitalent.«
Neue Zürcher Zeitung, Michael Gotthelf, 16.12.2020

 

»Es sind diese Ambivalenzen, diese Zwischentöne, das Suchen in unbekannten Zonen der Seele, die Berkels Figuren so aufrichtig machen und so nahe.«
Jüdische Allgemeine, Maria Ossowski, 12.11.2020

 

»Die deutsche Nachkriegsgeschichte kunstvoll verbunden mit der Geschichte seiner Familie und der dazu erfundenen Schwester. Christian Berkel ist ein großer Roman gelungen. Ein Schauspieler, der wirklich ein Schriftsteller ist.«
Titel Thesen Temperamente, 25.10.2020

 

Einband wählen - Hardcover oder Taschenbuch

,

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Ada“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.